0611 - 33 53 195
0611 - 33 53 350

AKTUELLES UND NEUIGKEITEN

LESEN SIE HIER REGELMÄSSIG NEUIGKEITEN RUND UM DIE THEMEN VERSICHERUNG UND GELDANLAGE

Basisrente: Hohe Steuerförderung für Gutverdiener

23. Mär 2018
Die private Basisrente, umgangssprachlich auch Rürup-Rente genannt, bringt erstaunliche Steuervorteile. Anders als die gesetzliche Rente ist die Basisrente kapitalgedeckt und deshalb nicht von den Einzahlungen der nächsten Generation abhängig. Wer gut verdient, sollte sich die attraktive Steuerförderung deshalb nicht entgehen lassen.

Baugeld: Teuren Altkredit jetzt umschulden

12. Mär 2018
Baukredite sind historisch billig - schon ab rund einem Prozent Effektivzins gibt es Baugeld mit fünfjähriger Bindung. Auch wer demnächst eine Anschlussfinanzierung für seinen Baukredit braucht, spart bares Geld, wenn er die Angebote genau vergleicht und sich die aktuell besonders günstigen Konditionen langfristig sichert.

Schnelle E-Bikes brauchen Versicherungskennzeichen

05. Mär 2018
Am 1. März startete das neue Versicherungsjahr für Mopeds, Roller und Co. Doch auch Elektrofahrräder, die mehr als 25 Stundenkilometer schnell sind - sogenannte Pedelecs - müssen genau wie Motorroller oder Mopeds haftpflichtversichert werden.

Junge Familie? Der Hauptverdiener sollte richtig abgesichert sein

09. Feb 2018
Für junge Familien wird es kritisch, wenn die Arbeitskraft des Hauptverdieners ausfällt. Ohne private Absicherung droht der finanzielle Kollaps. Vorsorgefachleute raten deshalb dringend zu einer Risikolebensversicherung plus Vorsorge gegen Berufsunfähigkeit.

Privates Krankentagegeld lohnt auch für Arbeitnehmer

31. Jan 2018
Wenn Sie als Arbeitnehmer länger erkranken, müssen Sie mit kräftigen Einkommenseinbußen rechnen, im Ernstfall wird es finanziell schnell eng. Mit einem privaten Krankentagegeld können Sie den Einkommensausfall bei Krankheit aber bedarfsgerecht absichern.

Langzeiturlaub: Gebäude- und Hausratversicherer informieren

08. Jan 2018
Ob Australien, Kanaren, Florida oder Thailand: Wer genügend Zeit hat, reist im Winter oft für Monate in sonnigere Gefilde. Geht man länger als zwei Monate auf Reisen, sollte man den Gebäude- und Hausratversicherer informieren, um den Deckungsschutz nicht zu gefährden.